Weiterbildung

 

Intergenerative Initiativen und Kooperationen in der Betreuung

In einer Tagung für und über Generationenprojekte am 14. November 2017 in Aarau möchten Intergeneration, ein Programm der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG), und Careum Weiterbildung über ein wichtiges Zukunftsthema der beiden Bereiche Kinder- und Betagtenbetreuung informieren. Ausgewiesene Fachpersonen präsentieren die wichtigsten Modelle der intergenerativen Betreuungslandschaft. Für die wissenschaftliche Bewertung und Einordnung wird eine empirische Langzeitstudie vorgestellt. Die beiden Branchenverbände kibesuisse und Curaviva informieren zudem über ihre branchen- und fachspezifische Einschätzung solcher Modelle.

Ein Frühbucherrabatt von 90.- anstelle von 120.- Franken gilt bis zum 30. Juni 2017.

Anmeldung 

  

Spannende Kurse am BGS Chur:

Verhaltensauffälligkeiten im Kleinkindalter
Je nach Art der Untersuchung werden heute rund 20% der drei bis sechs jährigen Kinder als verhaltensauffällig oder psychisch oder seelisch beeinträchtigt eingestuft. Dabei können sich die Symptome auf der körperlichen (z.B. Essstörungen), auf der psychischen (überhöhte Ängstlichkeit) oder auf der sozialen (Aggressivität) Ebene
zeigen.

Kurs 1: Freitag, 17. Februar 2017, 9 bis 17 Uhr
Kurs 2: Freitag, 24. November 2017, 9 bis 17 Uhr

Leitung: Esther Hartmann-Conrad, MA Frühe Kindheit
Zur Anmeldung


Entwicklungspsychologie

Wie nehmen kleine Kinder ihre Umwelt wahr und von welchen Gefühls- und Denkprozessen wird die Wahrnehmung begleitet? Weshalb reagieren Kinder in einer bestimmten Situation mit genau diesem Verhalten?

Kurs 1: Freitag, 24. März 2017, 9 bis 17 Uhr
Kurs 2: Freitag, 27. Oktober 2017, 9 bis 17 Uhr


Leitung: Esther Hartmann-Conrad, MA Frühe Kindheit
Zur Anmeldung


Sprachentwicklung und alltags-integrierte Sprachförderung
Gute sprachliche Kompetenzen sind für einen erfolgreichen Bildungsweg unerlässlich. Zudem begleitet die Sprache das Denken und planvolle Handeln, dient dem Aufbau von sozialen Beziehungen und hilft im Umgang mit Emotionen (z.B. Emotionen wahrnehmen, benennen und regulieren).
Ein grundlegendes Wissen über die frühkindliche Sprachentwicklung hilft den Fachpersonen, den Sprachstand der Kinder einzuschätzen, Abweichungen zu erkennen und die Entwicklung alltagsintegriert zu unterstützen und zu fördern.

Kurs 1: Freitag, 5. Mai 2017, 9 bis 17 Uhr
Kurs 2: Freitag, 15. September 2017, 9 bis 17 Uhr

Leitung: Esther Hartmann-Conrad, MA Frühe Kindheit
Zur Anmeldung
 
 

 

Übersicht über alle weiteren Kurse von kibesuisse in der Ostschweiz: www.kibesuisse.ch/Weiterbildung/

(Mit den Menus Betreuungsart, Region und Themenbereich kann die Auswahl noch eingeschränkt werden und wird dadurch übersichtlicher!)

 

Neues Weiterbildungsangebot in Winterthur

Die Berufsfachschule Winterthur bietet neu ein Weiterbildungs- und Medienangebot für Fachpersonen Betreuung an.
Mehr Informationen zu den Kursen finden Sie hier

 

40 Kurzfilme über kindliches Lernen im Alltag

Wenn Eltern und andere Bezugspersonen Kinder in ihren ersten Jahren aufmerksam begleiten, fördern sie diese in einer entscheidenden Entwicklungsphase. In den 40 Kurzfilmen wird sichtbar, dass es dazu oft nichts Aussergewöhnliches braucht: Lerngelegenheiten ergeben sich in vielen Alltagsmomenten.

Die Kurzfilme wollen besonders die Arbeit von Fachpersonen der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung unterstützen oder gelangen in der Qualitätsarbeit von familienergänzenden Betreuungseinrichtungen zum Einsatz. Die Kurzfilme gibt es deshalb in 13 Sprachen, es gibt ausführliche Fachkommentare, es gibt Kommunikationsmittel und es gibt eine Box, die alle Produkte, auch die Filme auf einem Memory-Stick, umfasst.

Hier geht es zur Webseite, von der Sie alle Filme anschauen und gratis herunterladen können.

 

Hier finden Sie weitere interessante Kurse und Weiterbildungen: